Ressource Management IM Bankenbereich

Das Kürzel SSCA steht für System & Services Configuration and Accounting und bezeichnet ein System, welches es der IT-Abteilung unseres Bankkunden ermöglicht, ihre Dienstleistungen und Ressourcen zentral abzuspeichern und den jeweiligen Kostenstellen korrekt zuzuweisen. Bei den Ressourcen handelt es sich sowohl um Software, als auch um Hardware, deren Konfigurationen im Detail verwaltet werden können. Die INTEGRATE erhielt den Auftrag eine Lösung zu bauen, die als Bindeglied zwischen den Services der Bank und der Applikationsverwaltung fungiert.

Wenn in den Serviceabteilungen der Bank IT-Dienstleistungen bezogen werden, muss die IT-Abteilung die Aufwendungen festhalten und ihre Arbeiten abrechnen. Das Ziel der neuen Plattform bestand darin, die Kostenverrechung transparenter zu gestalten. Weiter sollte ersichtlich sein, welches Inventar, wie beispielsweise Monitore oder Services, sich wo im Einsatz befinden.

Die INTEGRATE entwickelte eine flexible Webapplikation auf der Basis eines erweiterbaren Datenbankmodells. Eine moderne, benutzerfreundliche Web-Oberfläche vereinfacht es den Benutzern, sich einen Überblick zu den eigenen Diensten und Komponenten zu verschaffen. Ein Monitoring System zeigt jederzeit die Verfügbarkeit der Applikation auf, womit die Ressourcen besser gesteuert werden können.

Die Bank entwickelt das System gemeinsam mit der INTEGRATE laufend weiter. Aktuell werden Themen wie Standardisierung der Services und Cloud bearbeitet. 

Angewandte Technologien und Arbeitsmethoden:

  • Windows, .Net, C#
  • MS SQL Server
  • Cloud
  • UML, SCRUM, agile
  • SW-Architektur, Testing


INTEGRATE Informatik AG
Business Village
Platz 10
CH-6039 Root D4

+41 41 322 10 30
+41 41 322 10 35
 busidevDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!